NAVIGON Fragen & Antworten

Wer mit NAVIGON fährt, möchte alles ganz genau wissen. Zum Beispiel, wie man Updates durchführt, zusätzliche Karten oder Services installiert oder wie NAVIGON FreshMaps funktioniert. Hier finden Sie Handbücher, Downloads und Antworten auf Ihre Fragen.

Wählen Sie ein Thema oder geben Sie ein Stichwort ein, um die Auswahl einzuschränken.

Zurück zu den Suchergebnissen
Was muss ich beachten, wenn ich mein Navigationsgerät als Urlauber in Frankreich benutzen will?
Antwort:

Am 5. Januar 2012  trat in Frankreich ein neues Gesetz  in Kraft, welches den Einsatz von Radar-Warngeräten verbietet. Alle Navigon GPS Geräte und mobile Anwendungen  können vor Radargeräten warnen und sind deshalb von dieser neuen Regelung betroffen. Zukünftig werden die meisten Geräte von NAVIGON deshalb vor Gefahrenstellen warnen.

Was ist eine Gefahrenstelle?
Gefahrenstellen sind Strecken mit erhöhter Unfallgefahr, die nicht zwingend auch eine „Radarfalle“ enthalten können.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche NAVIGON Geräte bereits den neuen gesetzlichen Anforderungen entsprechen bzw. was Sie tun können, damit ihr Gerät den neuen Anforderungen entspricht.
 

Bitte beachten Sie: Die Installation oder die Nutzung dieser Datenbank stellt in einigen europäischen Ländern eine Ordnungswidrigkeit dar. Bitte erkundigen Sie sich vor Erwerb und Installation der Datenbank über die Rechtslage und mögliche Rechtsfolgen im jeweiligen Land der Nutzung. NAVIGON übernimmt keine Haftung für die Rechtmäßigkeit der Installation bzw. Nutzung dieser Datenbank. Ferner übernimmt  NAVIGON keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Anlagen zur Verkehrsüberwachung.

 

NAVIGON 72 / 92 LIVE
MN8 Software Upgrade Geräte
 

Ihr Gerät entspricht bereits den gesetzlichen Anforderungen.
NAVIGON 42 / 72 / 92 Ab Februar 2012 steht Ihnen ein kostenloses Software-Update (Version 8.2.1) in NAVIGON Fresh zur Verfügung. Nach Installation des Updates entspricht Ihr Gerät den gesetzlichen Anforderungen und Sie werden vor Gefahrenstellen gewarnt. Falls Sie Zusatzprodukte für Ihr Gerät erwerben wollen, dann installieren Sie das Software-Update bitte unbedingt vor dem Kauf der Zusatzprodukte.

So installieren Sie das Software-Update

So deinstallieren Sie die Funktion Radar-Info:
Gehen Sie im Hauptmenü auf „Optionen“ (Symbol rechts oben), dann auf „Navigationseinstellungen“. Wählen Sie im Menü „Hinweise während der Fahrt“ bei „Vor Verkehrskontrollen warnen“ die Option „Deinstallieren“.
 
MN7 Bei Kunden mit Radar-Info Abo sind POIs in Frankreich seit dem letzten Release im Dezember 2011 entfernt worden und sind somit nicht mehr sichtbar. Diese Änderung wird auch in allen kommenden Releases beibehalten.

Kunden ohne Radar-Info Abo können ein Software-Upgrade auf die neueste MN8 „Flow“ Navigationssoftware erwerben (nur VM 40/70 und NAVIGON 40/70 Geräte). Damit entspricht Ihr Gerät dann den gesetzlichen Anforderungen. Falls für Ihr Gerät kein Upgrade verfügbar ist, deinstallieren Sie bitte die Funktion Radar-Info in Ihrem Gerät.

So deinstallieren Sie die Funktion Radar-Info:
Gehen Sie dazu in die „Optionen“ – „Einstellungen“ und wählen im Menü „Navigation“ und bei „Vor Verkehrskontrollen warnen“ die Option „Deinstallieren“.
 
MN6 Bei Kunden mit Radar-Info Abo sind POIs in Frankreich seit dem letzten Release im Dezember 2011 entfernt worden und sind somit nicht mehr sichtbar. Diese Änderung wird auch in allen kommenden Releases beibehalten.

Kunden ohne Radar-Info Abo müssen die Funktion Radar-Info in ihrem Gerät deinstallieren.

So deinstallieren Sie die Funktion Radar-Info:
Gehen Sie dazu in die „Optionen“ – „Einstellungen“ und wählen im Menü „Navigation“ und bei „Vor Verkehrskontrollen warnen“ die Option „Deinstallieren“.
 
Android Bitte deinstallieren Sie die Radar-Info Funktion auf Ihrem Gerät. Gehen Sie dazu in die „Optionen“ – „Einstellungen“ und wählen Sie im Menü „Navigation“ bei „Vor Verkehrskontrollen warnen“ die Option „Deinstallieren“.

Bis Ende Februar 2012 wird ein Update verfügbar sein, mit dem Radar-Info wieder verwendet werden darf.

Bitte beachten Sie: Da die Funktion „Mobiler Warner Live“ vorrangig in Deutschland und Österreich verfügbar ist, ist sie von den aktuellen Änderungen nicht betroffen.
 
Windows Phone 7

Bitte deinstallieren Sie die Radar-Info Funktion auf Ihrem Gerät. Gehen Sie dazu in die „Optionen" – "Einstellungen“ und wählen Sie im Menü „Navigation“ bei „Vor Verkehrskontrollen warnen“ die Option „Deinstallieren“.

Bis Ende Juni 2012 wird ein Update verfügbar sein, mit dem Radar-Info wieder verwendet werden darf.

 

iPhone Ihre Software entspricht bereits den gesetzlichen Anforderungen.

Bitte beachten Sie: Da die Funktion „Mobiler Warner Live“ vorrangig in Deutschland und Österreich verfügbar ist, ist sie von den aktuellen Änderungen nicht betroffen.

 

Ihr NAVIGON-Team wünscht Ihnen weiterhin gute und sichere Fahrt!
 

 

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags am: Donnerstag, 7. März 2013 12:59

Social bookmarks:

Share/Bookmark