NAVIGON Fragen & Antworten

Wer mit NAVIGON fährt, möchte alles ganz genau wissen. Zum Beispiel, wie man Updates durchführt, zusätzliche Karten oder Services installiert oder wie NAVIGON FreshMaps funktioniert. Hier finden Sie Handbücher, Downloads und Antworten auf Ihre Fragen.

Wählen Sie ein Thema oder geben Sie ein Stichwort ein, um die Auswahl einzuschränken.

Zurück zu den Suchergebnissen
GPS (Global Positioning System)
Antwort:

Das GPS besteht aus einem System von Satelliten, die vom US-amerikanischen Verteidigungsministerium betrieben werden.

GPS basiert auf insgesamt mindestens 24 Satelliten, die die Erde umkreisen und dabei ständig ihre Position und ihre Uhrzeit senden. Der GPS-Empfänger empfängt diese Daten und berechnet aus den unterschiedlichen Positions- und Zeitangaben der verschiedenen Satelliten seine eigene geografische Position.

Für eine hinreichend exakte Positionsbestimmung sind die Daten von mindestens drei Satelliten notwendig. Mit den Daten von vier oder mehr Satelliten kann auch die Höhe über dem Meeresspiegel ermittelt werden. Die Positionsbestimmung erfolgt bis auf drei Meter genau. Wenn das Navigationssystem Ihre Position bestimmt hat, kann diese Position als Ausgangspunkt für eine Wegberechnung dienen.

Das Kartenmaterial Ihres Navigationsgerätes enthält die geografischen Koordinaten aller digital erfassten Sonderziele, Straßen und Orte. Das Navigationsgerät kann daher einen Weg von einem Ausgangspunkt zu einem Zielpunkt berechnen. Die Berechnung der aktuellen Position und deren Darstellung auf der Karte erfolgen einmal pro Sekunde. So können Sie auf der Karte sehen, wo Sie sich bewegen.

Wenn der GPS-Empfänger zum ersten Mal eingeschaltet wird, wenn er längere Zeit ausgeschaltet war, oder wenn zwischen Aus- und wieder Einschalten eine große Entfernung zurück gelegt wurde (z.B. bei einer Flugreise), dann muss er von jedem Satelliten einen vollständigen Datensatz empfangen, bevor er seine Position berechnen kann. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern.

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags am: Dienstag, 13. Dezember 2011 13:36

Social bookmarks:

Share/Bookmark