NAVIGON Fragen & Antworten

Wer mit NAVIGON fährt, möchte alles ganz genau wissen. Zum Beispiel, wie man Updates durchführt, zusätzliche Karten oder Services installiert oder wie NAVIGON FreshMaps funktioniert. Hier finden Sie Handbücher, Downloads und Antworten auf Ihre Fragen.

Wählen Sie ein Thema oder geben Sie ein Stichwort ein, um die Auswahl einzuschränken.

Zurück zu den Suchergebnissen
Was ist der Unterschied zwischen Onboard- und Offboard-Navigation?
Antwort:

Onboard-Navigation
Das Navigationsgerät arbeitet autark. Die Navigationssoftware und die Karten sind auf dem Gerät gespeichert. Es kann die Routenberechnung selbst durchführen. Alles, was Sie zur Onboard-Navigation benötigen (Gerät, Software, Karten), müssen Sie einmal kaufen. Sie können es dann unbegrenzt nutzen, weitere Kosten entstehen nicht.

Offboard-Navigation
Die Navigation wird als Dienst angeboten. Die Kommunikation zwischen dem Navigationsgerät und dem Server des Dienstanbieters erfolgt über eine Mobilfunkverbindung (GPRS/UMTS). Die Karten liegen auf dem Server und sind stets aktuell. Die Software auf dem Navigationsgerät erledigt die Kommunikation mit dem Server und die Navigation entlang der Routen, die der Server berechnet. Zur Offboard-Navigation benötigen Sie ein Mobiltelefon und einen GPS-Empfänger (evtl. integriert). Die Software ist oft kostenlos erhältlich. Für den Navigationsdienst gibt es verschiedene Abrechnungsmodelle, z.B. Abrechnung nach einzelnen Routen oder Abonnements, die während eines bestimmten Zeitraumes die unbegrenzte Nutzung des Dienstes erlauben.
Außerdem fallen Kosten für die Nutzung des Mobilfunknetzes an.

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags am: Dienstag, 20. Dezember 2011 11:22

Social bookmarks:

Share/Bookmark