Pressemitteilungen

5/6/10

Mit NAVIGON das ganze Jahr über passgenau navigieren

Ende der Wintersaison öffnen viele alpine Passstrassen wieder für den Autoverkehr. Die NAVIGON Lotsen beziehen als einzige auch veränderliche Routenparameter wie solche jahreszeitlich bedingten Sperrungen ein. Und ersparen Autofahrern damit lästige Umwege.

NAVIGON_6300_gallery_01_AUSHamburg, 6. Mai 2010 – Alljährlich zwischen April und Mai gibt der Schnee den Weg über die Alpen frei. Dann wird die Sperrung der Passstraßen in Österreich und der Schweiz aufgehoben. So können Urlauber die Hauptverkehrsstraßen zwischen den Alpenländern und Deutschland wieder nutzen. Um zu jeder Jahreszeit auf dem aktuellen Stand der befahrbaren Straßen zu sein, hat NAVIGON seine Lotsen zusätzlich zum Kartenmaterial auch mit Informationen zur Öffnung der Passstraßen ausgestattet. Durch das GPS-Signal erkennt das Gerät die Jahreszeit, und ob die Passstraßen zu dieser Zeit gesperrt oder geöffnet sind. Dieses Feature ist bei NAVIGON Geräten einmalig im Markt.

Auf der Großglockner-Hochalpenstraße zwischen Salzburg und Kärnten
Mit mehr als 2.500 Metern ist die Großglockner-Hochalpenstraße die höchste befestigte Passstraße in Österreich. Aufgrund ihrer Lage bleibt die hochalpine Gebirgsstraße zwischen Salzburg und Kärnten von Oktober bis April für den Autoverkehr gesperrt – eine für die Routenplanung wichtige Information. Die Navigationsgeräte von NAVIGON sind darüber informiert. Erst wenn die Straße in der Zeit von Mai bis September wieder geöffnet ist, wird sie den Autofahrern wieder als mögliche Strecke angezeigt.

Per Autozug vorbei am gesperrten Oberalppass
Auch der Schweizer Oberalppass auf mehr als 2.000 Metern Höhe ist nur in den schneefreien Monaten zwischen Mai und September befahrbar. Die 32 Kilometer lange Straße verbindet die Orte Sedrun im Kanton Graubünden und Andermatt im Kanton Uri. Beim Oberalppass berücksichtigen die digitalen NAVIGON Lotsen anstatt der gesperrten Route sogar den Fahrplan der Matterhorn-Gotthard-Bahn. Autoreisende können sich so im Winter samt Fahrzeug in einer Zugstunde über den Pass befördern lassen. Im Sommer wird die von Mai bis September geöffnete Gebirgsstraße bei der Routenplanung wieder einbezogen, da sie die beste Ost-West-Verbindung darstellt. „Mit der Berücksichtigung jahreszeitlich bedingter Sperrungen liefern wir unseren Nutzern wertvolle Zusatzinformationen, die unliebsame Überraschungen und Umwege vermeiden”, sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON.
 

Weitere Informationen zu NAVIGON erhalten Sie unter www.navigon.com oder auf Anfrage unter: presse@navigon.com.

Sie finden NAVIGON außerdem auf:

 

facebook Logo_klein

 

http://www.navigon.com/facebook 

twitter_logo_klein

 

http://www.navigon.com/twitter 

YouTube Logo_klein

 

http://www.navigon.com/youtube

flickr Logo_klein

 

http://www.navigon.com/flickr


Über NAVIGON:

Die NAVIGON AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Navigationssystemen. Mit eigenen portablen Navigationsgeräten und durch Partnerschaften mit namhaften Unterhaltungselektronik-Herstellern steht NAVIGON für qualitativ hochwertige GPS-Navigation auf Pocket PCs, PNDs und Handys. Daneben bietet NAVIGON professionelle Navigationslösungen wie Fahrerassistenzkomponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller. NAVIGON wurde 1991 gegründet, beschäftigt über 400 Mitarbeiter und besitzt eigene Vertretungen in Asien, Europa und Nordamerika. - NAVIGON. And the world is yours.

Social bookmarks:

Share/Bookmark