Pressemitteilungen

12/16/10

Neue Funktionen und iPad-Integration: NAVIGON veröffentlicht kostenloses Update für die Vollversion des MobileNavigator für iPhone

Ab sofort ist das neue Update für den NAVIGON MobileNavigator in der Version 1.7.0 erhältlich. Anwender können die Navi-App jetzt auch kostenlos auf dem iPad nutzen. Die Aktualisierung erweitert den MobileNavigator auch um neue Funktionen wie den „Aktiven Fahrspurassistenten“. Zusätzliche Inhalte können als „In App Purchase“ hinzugekauft werden.

iPhone4_ActiveLaneAssistant_D_lowresHamburg, 16. Dezember 2010 – Vorgezogene Bescherung für iPhone Besitzer: NAVIGON wertet die Vollversion des MobileNavigator mit einem Update auf. Dank der Aktualisierung können Anwender ihre Navigationssoftware jetzt auch auf dem iPad nutzen. Der MobileNavigator ist damit die erste universelle Navi-App, die die Vorteile des iPads voll ausschöpft. Nutzer profitieren zudem von neuen Funktionen wie dem Aktiven Fahrspurassistenten und der Möglichkeit, per In App Purchase zusätzliche Inhalte wie Restauranttipps zu kaufen. „Durch das Update wird unsere erfolgreiche Navi-App noch vielseitiger“, sagt Gerhard Mayr, Vice President World-Wide Mobile Phone Business bei NAVIGON. „Unsere Kunden entscheiden selbst, mit welchen Zusatzfunktionen sie die App ausstatten und auf welchem ihrer Geräte sie den MobileNavigator nutzen möchten. So viel Flexibilität gab es noch nie.“

Aktuellere Karten durch „Map Reporter“-Funktion
Der MobileNavigator 1.7.01 enthält unter anderem den Aktiven Fahrspurassistenten, mit dem die Orientierung gerade in unbekannten Städten noch einfacher wird. In einer mitlaufenden Animation zeigt die Funktion, auf welche Spur sich der Fahrer einordnen muss. Mit der neuen Funktion „Map Reporter“ können geänderte Straßennamen, neue Geschwindigkeits-begrenzungen sowie Einbahnstraßen gespeichert und weitergeleitet werden. Sämtliche Neuigkeiten zum MobileNavigator erhalten Nutzer zukünftig bei Bedarf direkt auf ihr Gerät. Außerdem können sich die Anwender für einen Newsletter anmelden und exklusive Angebote sowie Informationen aus erster Hand per E-Mail erhalten.Kasten iPhone Update 1.7.0

Beste Darstellung auf jeder Plattform
Durch die Aktualisierung können Anwender die Navi-App ohne Extrakosten auch auf dem iPad nutzen. Die Grafiken der App sind für das Retina-Display des iPhone 4 optimiert. Karten, Richtungspfeile und Menüs sind so noch besser zu sehen. Auf dem Screen werden „Reality View ProTM“  und die Karte nebeneinander angezeigt, wodurch Nutzer einen besseren Routen-Überblick erhalten. Die App ermöglicht zudem einen problemlosen Austausch gespeicherter Favoriten zwischen iPad und iPhone, und umgekehrt.

Zusätzliche Inhalte über In App Purchase
Per In App Purchase können Anwender zusätzliche Inhalte kaufen. Dafür stehen verschiedene Angebote zur Verfügung. Der „rote MICHELIN-Führer“ liefert Bewertungen von 51.000 Restaurants und Hotels in 24 Ländern. Neben Telefonnummern und Adressen enthält er detaillierte Beschreibungen, Bilder und Preise. Der „grüne MICHELIN-Führer“ gibt Tipps zu 19.300 Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten in 24 europäischen Ländern.  Als weitere Angebote stehen der „Prinz Top Guide Deutschland 2010“ (Stadtführer), „Der Feinschmecker“ (Restaurantführer) und der „ADAC Camping-Führer“ zur Verfügung.

Preisaktion rund um Weihnachten
Ab sofort bis einschließlich 6. Januar 2011 findet zudem eine Preisaktion statt. Die Vollversion kostet in der Europavariante dann nur 59,99 Euro (vorher 89,99 Euro). Auch ausgewählte In App Purchases sind günstiger zu haben. Der rote MICHELIN-Führer kostet 14,99 Euro (vorher 19,99 Euro), der grüne MICHELIN-Führer 11,99 Euro (14,99 Euro).

Das Update für die Vollversion des MobileNavigators ist ab sofort im Apple App Store erhältlich. Ein Update für die select Variante wird folgen.
______________________________________________________________

1 Der MobileNavigator 1.7.0 ist kompatibel mit dem iPhone 4, 3GS und 3G sowie dem iPad 3G. Die App läuft auch auf dem iPhone der ersten Generation, dem iPod Touch und dem iPad WLAN. Da diese Geräte keinen GPS-Empfänger besitzen, wird ergänzendes Zubehör zum GPS-Empfang benötigt. iOS 4 Multitasking wird nur von iPhone 4 und 3GS unterstützt.

 

Hier finden Sie Informationen zum MobileNavigator iPhone.

Weitere Informationen zu NAVIGON erhalten sie unter www.navigon.com oder auf Anfrage unter: presse@navigon.com.

 

facebook Logo_klein

 

http://www.navigon.com/facebook 

twitter_logo_klein

 

http://www.navigon.com/twitter 

YouTube Logo_klein

 

http://www.navigon.com/youtube

flickr Logo_klein

 

http://www.navigon.com/flickr
 


Über NAVIGON:
Die NAVIGON AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Navigationssystemen. Mit eigenen portablen Navigationsgeräten und durch Partnerschaften mit namhaften Unterhaltungselektronik-Herstellern steht NAVIGON für qualitativ hochwertige GPS-Navigation auf Pocket PCs, PNDs und Handys. Daneben bietet NAVIGON professionelle Navigationslösungen wie Fahrerassistenzkomponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller. NAVIGON wurde 1991 gegründet, beschäftigt über 400 Mitarbeiter und besitzt eigene Vertretungen in Asien, Europa und Nordamerika. - NAVIGON. And the world is yours.
 

Social bookmarks:

Share/Bookmark