Pressemitteilungen

18.10.11

Flow und großes Display: 72er Modelle von NAVIGON im Handel

NAVIGON bringt jetzt die ersten Modelle seiner neuen 72er Serie in den Handel. Sie arbeiten mit der Navigationssoftware NAVIGON Flow und bieten Anwendern dadurch eine leichtere Bedienung. Für Übersicht sorgen die großzügigen 5-Zoll-Displays. Dank der unterschiedlichen Funktionsausstattung findet in dieser Produktreihe jeder schnell sein passendes Navi.

Hamburg, 18. Oktober 2011 – Die ersten Geräte der zur IFA angekündigten NAVIGON 72er Modellreihe sind jetzt im Handel erhältlich. Die Serie umfasst vier Geräte mit 5-Zoll-Display: Die Lotsen NAVIGON 72 Easy, NAVIGON 72 Plus und NAVIGON 72 Premium sind im Laufe des Oktobers verfügbar. Der NAVIGON 72 Plus Live folgt im November.

Intuitive Bedienung auf 5-Zoll-Display

NAVIGON72Premium_lowresAlle vier Geräte der 72er Serie besitzen die neu entwickelte Navigationssoftware NAVIGON Flow. Die Benutzerführung ist damit so intuitiv wie nie zuvor. So kann der Anwender zum Beispiel Kartenausschnitte schneller erfassen. Größere Schaltflächen machen zudem die Bedienung einfacher, was wiederum für mehr Sicherheit sorgt: „In die Entwicklung von NAVIGON Flow ist auch der Wunsch unserer User nach einer übersichtlicheren Menüführung eingeflossen“, sagt Jörn Watzke, Executive Vice President Product Line Management bei NAVIGON.

Vom Fahrspurassistenten bis NAVTEQ Traffic – die vielseitige 72er Serie

NAVIGON_72erSerie_KastenDer NAVIGON 72 Easy bietet alle Basisfeatures – vom „Aktiven Fahrspurassistent“ bis zum Kartenmaterial für 20 Länder in Europa. Mit dem NAVIGON 72 Plus finden Nutzer sogar in 44 Ländern ihr Ziel und können sich zudem über „Text-to-Speech“ freuen. Diese Funktion informiert durch Sprachanweisungen über Entfernungen, Straßennamen sowie Verkehrsmeldungen. Der NAVIGON 72 Premium besitzt vier weitere Features. Dazu zählt zum Beispiel „NAVTEQ Traffic“, das im Vergleich zu anderen TMC-Diensten Verkehrsmeldungen aktueller und umfangreicher zur Verfügung stellt.

NAVIGON 72 Plus Live mit Karten für 44 Länder

Informationen in Echtzeit bietet der NAVIGON 72 Plus Live. Damit können Anwender die zwei beliebtesten NAVIGON Live Services für drei Monate ohne Zusatzkosten nutzen: „Traffic Live“ liefert präzise und aktuelle Verkehrsmeldungen per Live-Datenübertragung auf das Navi, während „Google Local Search“ interessante Sonderziele findet – beispielsweise Restaurants oder Sehenswürdigkeiten. Über NAVIGON Fresh können Nutzer das Abonnement der beiden Live Services verlängern. Zudem stehen weitere Live Services als Upgrade zur Verfügung: Mit „Mobile Radarfallen Live”, „Clever Parking Live”, „Wetter Live”, „Events Live” und „Tanken Live” kann das Live-Paket des Lotsen auf sieben Echtzeitdienste erweitert werden.

Preise und Verfügbarkeit

Der NAVIGON 72 Easy kostet 159 Euro, der NAVIGON 72 Plus 199 Euro. Der NAVIGON 72 Premium ist für 229 Euro erhältlich. Für ebenfalls 199 Euro kommt im November der NAVIGON 72 Plus Live in den Handel. Mit einem Gutschein, der dem Gerät beiliegt, kann das Abonnement der Live Services mit 30 Prozent Rabatt verlängert werden: Nutzer erhalten die Clever Flat 12 für 34,97 Euro (statt regulär 49,95 Euro) und die Clever Flat 24 für 69,97 Euro (statt regulär 99,95 Euro). 1 Das Upgrade auf sieben Live Services ist bis Mitte Januar 2012 für 29,97 Euro (statt regulär 49,95 Euro) erhältlich.

Weitere Informationen zu NAVIGON erhalten Sie unter www.navigon.com oder auf Anfrage unter presse@navigon.com. Bildmaterial finden Sie im NAVIGON Presseportal: http://www.navigon-partner-portal.com/presse (Benutzername: presse; Passwort: navigonmedia).

1 Der Gutschein gilt innerhalb der ersten 30 Tage nach der Erstnutzung des Geräts.


Sie finden NAVIGON außerdem auf:

 facebook Logo_kleinhttp://www.navigon.com/facebook 

 

twitter_logo_klein http://www.navigon.com/twitter 

 

YouTube Logo_klein http://www.navigon.com/youtube

 

flickr Logo_klein

http://www.navigon.com/flickr

 

Über NAVIGON AG – a GARMIN company:

Das deutsche Unternehmen Navigon AG wurde 1991 gegründet und hat sich seither zu einem bekannten Navigations-Anbieter entwickelt. Im Juli 2011 wurde das Unternehmen von Garmin Ltd. übernommen und firmiert seither als 100prozentige Tochtergesellschaft von Garmin unter Navigon AG – a Garmin Company. Die Marke Navigon ist mit eigenen tragbaren Navigationsgeräten (PNDs), Smartphone-Navigations-Lösungen und im Automotive OEM-Sektor im Markt vertreten.

Social bookmarks:

Share/Bookmark