Pressemitteilungen

Fri Dec 16 10:00:00 CET 2011

„NAVIGON Flow“ und neue Karten – Upgrades frischen 40er- und 70er-Navis auf

Nutzer der NAVIGON 40er- und 70er-Serie können ihre bewährten Navis jetzt mit sechs neuen Upgrades aufwerten. Die Aktualisierungen statten die Geräte mit der intuitiven Navigationssoftware NAVIGON Flow, zusätzlichen Karten und neuen Features aus. Die Upgrades stehen ab sofort für 69,95 Euro über NAVIGON Fresh zur Verfügung.

Hamburg, 16. Dezember 2011 – Mit Hilfe von sechs neuen Upgrades lassen sich die Navis der 40er- und 70er-Serie auf den aktuellsten Stand der mobilen Navigation bringen1. Neben der intuitiven Navigationssoftware „NAVIGON Flow“ NAVIGON_Upgrade-Visual_70Easy-72Plusversorgen sie die Lotsen mit zusätzlichen und aktuellen Karten sowie neuen Funktionen. „Mit den Upgrades haben Anwender die Möglichkeit, neue Funktionen auf ihren bekannten Geräten zu nutzen“, sagt Jörn Watzke, Executive Vice President Product Line Management bei NAVIGON. „Die Kombination aus aktuellen Features und der Navigationssoftware NAVIGON Flow ermöglicht ein völlig neues Bedienerlebnis.“ Darüber hinaus verbessert NAVIGON Flow auch die Verkehrsführung signifikant, denn der Nutzer benötigt weniger Interaktionen, um sich einen guten Überblick über die alternativen Routenvorschläge zu verschaffen.

Von neuen Karten bis „Panorama View3D“

Kasten_UpgradeToNavigonFlow_deAlle Geräte der 40er- und 70er-Serie – von Easy über Plus bis Premium – erhalten durch das Upgrade2 Kartenmaterial von 44 europäischen Ländern und die intuitive Navigationssoftware NAVIGON Flow. Neben einer vereinfachten Bedienung sorgt sie auch für mehr Übersicht – unter anderem ergänzt eine Funktionsleiste mit leicht verständlichen Icons das Navigationsmenü. Die Easy-Geräte bekommen zudem „Text-to-Speech“ in 13 Sprachen3. Dank dieses Features werden neben Entfernungen auch die Namen von Straßen und Ausfahrten vorgelesen. Zusätzlich sind beim NAVIGON 40 Easy die „TMC-Sprachansage“ das „One-Click-Menu“ und „Premium TMC“ für Frankreich und Großbritannien an Bord.4 Dieses Feature steht nach der Aufwertung auch Besitzern des NAVIGON 40 Plus5 und des NAVIGON 70 Plus zur Verfügung. Wer den NAVIGON 40 Premium mit dem Upgrade aufrüstet, kann sich zusätzlich über Premium TMC für Deutschland sowie „Panorama View3D“ und „Landmark View3D“ freuen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Upgrades können ab sofort zum Preis von 69,95 Euro6 über NAVIGON Fresh heruntergeladen werden.


Weitere Informationen zu NAVIGON erhalten Sie unter www.navigon.com oder auf Anfrage unter presse@navigon.com. Bildmaterial finden Sie im NAVIGON Presseportal: http://www.navigon-partner-portal.com/presse (Benutzername: presse; Passwort: navigonmedia).

1 Nach der Installation der Upgrades verlieren die Geräte z.B. die Funktion PIN-Protection, Sync Contacts, Track & Track Recording. Die Upgrades sind mit Geräten kompatibel, die nicht über die Funktion “Truck Navigation” verfügen.
2 Nutzer, die „Landmark View 3D“ auf ihrem NAVIGON 40 Easy oder NAVIGON 40 Plus installiert hatten, können dieses Feature nach dem Upgrade nicht mehr nutzen. Für die 3D-Darstellung von Sehenswürdigkeiten reicht der Speicherplatz des Gerätes nach der Aufwertung nicht aus.
3 Dazu gehören Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch.
4 Der NAVIGON 70 Plus verfügt zusätzlich in Finnland über Premium TMC 
5 Für Schweden und Norwegen steht Premium TMC nach dem Upgrade nicht mehr zur Verfügung.
6 Registrierte Kunden, die sich bereits für den Newsletter angemeldet haben, erhalten die Upgrades zum Vorzugspreis von 49,95 Euro.


Sie finden NAVIGON außerdem auf:

 facebook Logo_kleinhttp://www.navigon.com/facebook 

 

twitter_logo_klein http://www.navigon.com/twitter 

 

YouTube Logo_klein http://www.navigon.com/youtube

 

flickr Logo_klein

http://www.navigon.com/flickr

 

Über NAVIGON GmbH – a GARMIN company:

Das deutsche Unternehmen Navigon wurde 1991 gegründet und hat sich seither zu einem bekannten Navigations-Anbieter entwickelt. Im Juli 2011 wurde das Unternehmen von Garmin Ltd. übernommen und firmiert seither als 100prozentige Tochtergesellschaft von Garmin unter Navigon GmbH – a Garmin Company. Die Marke Navigon ist mit eigenen tragbaren Navigationsgeräten (PNDs), Smartphone-Navigations-Lösungen und im Automotive OEM-Sektor erfolgreich im Markt.

Social bookmarks:

Share/Bookmark